18.11.2012 Endturnier Trophy 2012

Andrea und Frank Pfersich gewinnen das Endturnier der Senioren-Trophy
Auch in Sinsheim steht das Besigheimer Turnierpaar ganz oben auf dem Treppchen

siegerehrung endturnier 2012Am Sonntag, 18.11.2012, fand in Sinsheim das Endturnier der Senioren-Trophy-Runde des Tanzsportverbandes Baden-Württemberg statt.
Schon vor dem Turnier war klar, dass das Ehepaar Pfersich in der SEN II B-Klasse bei der Gesamtwertung der Trophy in diesem Jahr keine Rolle mehr spielen wird, da die ersten Trophy-Turniere in der ersten Jahreshälfte nicht so gut liefen. Dennoch wollten die Besigheimer die tollen Ergebnisse der letzten Wochen bestätigen und alle Paare schlagen, die in der Endwertung der Trophy vor Ihnen lagen.

Mit dieser Motivation starteten die Besigheimer in das Turnier. Da dieses Turnier ein Einladungsturnier ist und somit keine Punkte und Platzierungen für den Aufstieg bringt, hatten leider nur 7 Paare für dieses Turnier gemeldet. Nachdem ein Paar in der Vorrunde ausscheiden musste, konnten Andrea und Frank wieder das Finale der besten 6 Paare erreichen. Auch in diesem Finale war absehbar, dass es, wie bereits in den letzten drei Turnieren, erneut einen Zweikampf um den ersten Platz mit dem Ehepaar Kothe vom Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach geben würde. Konnten Andrea und Frank im Finale den Langsamen Walzer und Tango für sich entscheiden, beeindruckte das Ehepaar Kothe die Wertungsrichter im Wiener Walzer mit einer höherklassigen Figur und konnten diesen knapp gewinnen. Jedoch ließen sich die Besigheimer den Slowfox und den anschließenden Quickstep nicht nehmen und konnten mit vier gewonnenen Tänzen den Turniersieg im Endturnier einfahren. Unter dem Beifall einiger befreundeten Paare und dem Publikum kam es zur Siegerehrung, bei der noch eine weitere Überraschung wartete. Durch den Turniersieg im Endturnier gelang Pfersichs in der Trophy-Gesamtwertung noch der Sprung auf den dritten Platz. Mit diesem erfolgreichen Endturnier beschließen Andrea und Frank das Turnierjahr und freuen sich auf das neue Jahr, in dem der Aufstieg in die zweithöchste deutsche Tanzsportklasse kurz bevorsteht.
Schon am Samstag startete das Ehepaar Schönhöfer/Willim beim Endturnier der SEN I-B-Klasse. Bis zu diesem Turnier stand das Paar in der Gesamtwertung auf dem 6. Platz, den sie gerne verteidigen wollten. Das Turnier startete mit 9 Paaren. Da die ersten zwei Plätze klar erkennbar waren, sollte es zwischen den weiteren Paaren einen harten Kampf um den Einzug ins Finale geben. Mit dem Anschlußplatz an das 6er Finale verpassten Verena und Sebastian als 7. das Finale ganz knapp. Dennoch konnten sie den 6. Platz in der Gesamt-wertung verteidigen und sich bei der Siegerehrung ebenfalls über einen Trainingskostenzuschuss freuen. In 14 Tagen wird das Besigheimer Paar in Offenburg im Breisgau ihr letztes Turnier für dieses Jahr tanzen.

11.11.2012 Stuttgarter Tanzsporttage 2012

Erneuter Turniersieg für Ehepaar Pfersich bei den Stuttgarter Tanztagen
Tanzpaar vom Tanzsportclub Besigheim setzt seines Siegesserie in Stuttgart-Feuerbach fort

siegerehrung stuttgart 2012Am Sonntag, 11.11.12, starteten Andrea und Frank Pfersich bei den Stuttgarter Tanztagen im Tanzsportzentrum Feuerbach beim Turnier der SEN II B-Standard. Nach den tollen Ergebnissen der letzten Wochen wollte sich das Besigheimer Turnierpaar bei den StuTaTa einen Platz unter den ersten drei Paaren und somit die letzte, noch fehlende Platzierung in der B-Klasse ertanzen.

Mit dieser Motivation ging das Paar in das Turnier. Doch schon bei der Vorstellung der Paare wurde deutlich, dass der Kampf um den Turniersieg nur über das Heimpaar des Tanzsportzentrums Stuttgart-Feuerbach gehen würde. Andrea und Frank wollten sich jedoch davon nicht beeindrucken lassen und gaben in der Vorrunde gleich mächtig Gas und konnten die Wertungsrichter überzeugen, sie ins Finale der besten 6 Paare zu kreuzen.
Das Finale entwickelte sich zu einem Zweikampf zwischen dem Heimpaar Kothe aus Stuttgart und dem Besigheimer Paar. Beim Langsamen Walzer war aufgrund der Wertungen nicht klar erkennbar, welches Paar diesen Tanz für sich entschieden hatte. Den nachfolgenden Tango konnte das Stuttgarter Paar knapp für sich entscheiden. Im Wiener Walzer spielten Andrea und Frank wieder ihre Stärken aus und konnten diesen Tanz klar für sich entscheiden. Auch den nachfolgenden Slowfox, der mittlerweile der Lieblingstanz von Andrea und Frank ist, konnten die Beiden klar gewinnen. Der Quickstep, der letzte Tanz des Turniers, ging wieder an das Heimpaar. Somit musste bei der Ausrechnung der Wertungen der Langsame Walzer die Entscheidung bringen. Erst als bei der Siegerehrung das Paar vom Tanzsportzentrum Stuttgart Feuerbach zum 2. Platz aufgerufen wurde, war dem Besigheimer Paar klar, dass der Turniersieg an dieses ging. Die Freude bei Andrea  und Frank war riesengroß, da mit diesem Turniersieg die letzte Platzierung zum Aufstieg in die zweithöchste deutsche Tanzsportklasse, die A-Klasse, erreicht wurde. Jetzt fehlen den Besigheimern noch 10 Aufstiegspunkte, um die 200 geforderten Punkte für den kommenden Aufstieg zu erreichen. Diese möchten sich Andrea und Frank im Januar 2013 ertanzen, denn vor der Winterpause findet für die Beiden nur noch das Endturnier der Trophy-Runde am kommenden Sonntag statt, welches keine Aufstiegspunkte und Platzierungen bringt.

27.10.2012 Turnier Karlsruhe

Erneuter Turniersieg für Andrea und Frank Pfersich vom TSC Besigheim
Klarer Sieg mit allen 5 gewonnenen Tänzen in Karlsruhe am 27.10.2012

siegerehrung ka 2012

Zwei Wochen nach dem Turniersieg in Pleidelsheim konnten Andrea und Frank Pfersich auch das Turnier der SEN II B-Std. in Karlsruhe gewinnen. In einem Starterfeld von 11 Paaren legten Andrea und Frank schon in der Vorrunde mit insgesamt 24 von 25 Kreuzen den Grundstein für den späteren Turniersieg. Im Finale konnten die Besigheimer alle 5 Tänze klar gewinnen und sicherten sich somit ihren bereits 4. Turniersieg in der B-Klasse. Sollten die kommenden Turniere weiterhin so gut verlaufen, wird das Besigheimer Paar in Kürze in die A-Klasse, die zweithöchste deutsche Tanzsportklasse, aufsteigen.

Verena Willim und Sebastian Schönhöfer hatten sich ebenfalls am Samstag zum Tanzturnier in Gifhorn gemeldet. Da das Paar die Herbstferien in Norddeutschland verbringt, wollten die Beiden mal ihr Glück bei den Niedersachsen versuchen. Leider gab es zu diesem Turnier nur vier Startmeldungen, so dass es eine recht überschaubare Veranstaltung war. Das Besigheimer Paar konnte zumindest ein Paar hinter sich lassen und landete somit auf dem 3. Platz, hinter den beiden Heimpaaren aus Gifhorn.
Schon am kommenden Wochenende betreten beide Besigheimer Paare wieder das Tanzparkett. In Leonberg-Höfingen finden die letzten beiden Platzierungsturniere der Senioren Trophy Runde des Tanzsportverbandes Baden-Württemberg statt. Bei diesen Turnieren wollen beide Paare erneut um Punkte und Platzierungen sowohl für den Aufstieg, als auch für die interne Trophy-Wertung kämpfen. Derzeit liegen Andrea und Frank in der SEN II B-Std-Klasse auf dem 2. Platz in der Trophy-Wertung, welchen sie natürlich verteidigen wollen um am Endturnier am 18.11. in Sinsheim die Trophy-Runde auf einem Treppchenplatz zu beenden. Auch Verena Willim und Sebastian Schönhöfer halten mit dem derzeit 8. Platz bei den SEN I-B Std. den Abstand zum Drittplatzierten noch in Grenzen. Mit zwei guten Turnieren am Wochenende besteht für die Beiden noch die Aussicht, die TBW-Trophy am Ende noch auf einem der vorderen Plätze zu beenden.

14.10.2012 Turnier Pleidelsheim

Turnierpaare des Tanzsportclubs Besigheim in Pleidelsheim erfolgreich
Ehepaar Pfersich holt sich den Pokalsieg in der SEN II B-Standard beim TC Neckartal Pleidelsheim

pleidelsheim 2012

Am vergangenen Sonntag starteten Verena Willim und Sebastian Schönhöfer sowie Andrea und Frank Pfersich beim Turnier des TC Neckartal Pleidelsheim. Den Anfang machte das Ehepaar Willim/Schönhöfer in der SEN I B-Klasse Standard. Schon in der Vorrunde war klar, dass die Finalplätze von den 10 gemeldeten Paaren hart umkämpft werden. Mit 21 von 25 möglichen Kreuzen sicherten sich Verena und Sebastian klar ihren Finalplatz und waren zu diesem Zeitpunkt anhand der Kreuze auf dem 3. Platz. Leider sahen die Wertungsrichter das Turnierpaar des Tanzsportclubs Besigheim im Finale nicht mehr auf dem Treppchenplatz, sondern setzten sie am Ende auf den 6. Platz. Dennoch waren Verena und Sebastian mit ihrer Leistung zufrieden und werden in den kommenden Turnieren wieder die Treppchenplätze anvisieren.

Zum Turnier von Andrea und Frank Pfersich, welches um 15 Uhr begann, hatten sich auch einige Schlachtenbummler des Tanzsportclubs Besigheim, die Familie sowie Freunde und Bekannte des Paares eingefunden. Auch die Besigheimer Schneiderin der Beiden, Anke Noubel, hatte es sich nicht nehmen lassen, ihre Kleider und Fräcke auf der Tanzfläche live in Aktion zu erleben. Bei 12 gemeldeten Paaren hatte das Ehepaar Pfersich die Treppchenplätze fest anvisiert. Unter den Augen ihres Turniertrainers, Alexander Teltscher, tanzten sich Andrea und Frank mit allen 25 Kreuzen der Wertungsrichter sowohl in der Vorrunde als auch in der folgenden Zwischenrunde klar ins Finale. Der Tanzsporttrainer Philipp Hanus, der für einige der Folgen und Trainingseinheiten der Besigheimer Paare verantwortlich zeichnet, stand ebenfalls an der Fläche, um sowohl seine Pleidelsheimer Paare als auch das Besigheimer Paar zu motivieren. Nicht nur die Anwesenheit der Trainer, sondern auch die tolle Atmosphäre in der Halle und die mitgereisten Fans motivierten Andrea und Frank im Finale der besten 6 Paare zu Höchstleistungen. Dies machte das Besigheimer Paar schon im ersten Tanz deutlich. Mit allen Einserwertungen im Langsamen Walzer zeigten die Beiden, dass der Weg an ihnen vorbei heute sehr schwer würde. Auch im Tango zogen alle 5 Wertungsrichter den 1. Platz. Im Wiener Walzer zeigte das am Ende zweitplatzierte Ehepaar Kothe vom Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach eine hochklassige Figur in ihrem Wiener Walzer, welche die Wertungsrichter mit 3 zu 2 Einserwertungen diesem Paar zuschrieben. Die beiden folgenden Tänze konnten Andrea und Frank wieder klar für sich entscheiden und so unter dem herzlichen Applaus in der Festhalle Pleidelsheim den Turniersieg in der Senioren II B Standard-Klasse nach Besigheim holen. Den 3. Platz sicherte sich das Pleidelsheimer Heimpaar Dr. Isolde Fassbender und Wolfgang Carius. Dies war mittlerweile der dritte Sieg des Besigheimer Paares in der B-Klasse.
Als Sieger des B-Turniers durfte das Paar im Anschluss auch beim Turnier der nächsthöheren A-Klasse starten. Mit 13 Paaren gingen Andrea und Frank an den Start. In der Vorrunde zeigten die Beiden erneut eine tolle Leistung, obwohl sich bereits schon konditionelle Probleme einstellten. Dennoch erreichte das Paar mit 20 Kreuzen die Zwischenrunde der besten 8 Paare. In dieser hatte Frank schon beim ersten Tanz große Probleme mit Muskelkrämpfen und musste das Turnier mit seiner Frau Andrea auf einem tollen 8. Platz beenden. Somit hat auch dieser Ausflug in die A-Klasse gezeigt, dass das Besigheimer Paar auch das eine dere A-Klasse-Paar hinter sich lassen kann.

30.09.2012 Turnier Steinbach

Besigheimer Paare starten in Hessen und entführen einen Sieg ins Ländle
Andrea und Frank Pfersich ertanzen sich den Sieg in der SEN II B-Standard in Steinbach im Taunus

siegerehrung steinbach

Am vergangenen Sonntag machten sich beide Besigheimer Paare auf nach Steinbach im Taunus, um sich den hessischen Wertungsrichtern und unbekannten Turnierpaaren zu stellen. Andrea und Frank Pfersich durften in der SEN II B Standard Klasse zuerst an den Start gehen. In einem Feld mit nur 7 Paaren, wollten sich die Beiden natürlich ihren Platz im Finale sichern.

Trotz ein paar kleinen Patzern bei den neuen Folgen, konnte sich das Besigheimer Paar den begehrten Platz im Finale sicherte. Hier konnten Andrea und Frank noch deutlich zulegen und die Folgen fehlerfrei auf das Parkett zaubern. Dies quittierten die Wertungsrichter dann auch in der ersten offenen Wertung im Langsamen Walzer mit einem knappen ersten Platz. Auch im Tango ging es sehr eng her, doch die Besigheimer mussten sich in diesem Tanz mit dem 2. Platz begnügen. Nach der offenen Wertung im Wiener Walzer, war Andrea und Frank das Strahlen nicht mehr aus dem Gesicht zu kriegen, da alle 5 Wertungsrichter die Tafel mit der 1 nach oben hielten. Dies wiederholte sich auch im folgenden Slow-Foxtrott und dem Quick-Step, so dass Andrea und Frank am Ende mit 4 von 5 gewonnenen Tänzen klar den Sieg in diesem Turnier mit nach Besigheim nehmen konnten.

 

siegerehrung steinbach2Natürlich hatten auch Verena Willim und Sebastian Schönhöfer in ihrem Turnier der SEN I B-Standard das Finale fest im Blick. In einem sehr stark besetzten Feld mit 9 Paaren war es für die Besigheimer eine große Herausforderung, die sie gerne annahmen. Schon in der Vorrunde zeigte das Paar eine tolle Leistung und wurde daher auch zu  recht in eine Zwischenrunde mit 7 Paaren gesetzt. Für die Turnierpaare war es etwas unverständlich, dass die Turnierleitung nicht direkt in ein Finale mit 6 bzw. 7 Paaren ging, sondern noch eine unnötige Zwischenrunde einlegte. So kam es, wie es kommen musste. Auch nach der Zwischenrunde hatten sich dieselben 7 Paare für das anschließende Finale qualifiziert. In diesem Finale waren nur die Wertungen für die ersten beiden Paare klar. Die Wertungen um Platz 3-7 gingen völlig durcheinander, so dass auch bis zur Siegerehrung nicht klar war, welcher Platz für Verena und Sebastian am Ende herausspringen sollte. Hatten die Beiden im Slow-Foxtrott noch einen tollen 3. Platz ertanzt, kämpften sie in den anderen 4 Tänzen eher um die hinteren Plätze.  Zwischen dem 5. Und dem 7. Platz lagen nur 3 Platzziffern, doch leider blieb für das Besigheimer Paar am Ende nur der undankbare 7. Platz übrig. Dennoch waren die Beiden mit ihrem Turnier zufrieden und freuen sich schon auf die kommenden Herausforderungen. Schon in 14 Tagen wollen beide Besigheimer Paare in Pleidelsheim wieder ein gutes Turnier tanzen, um am Ende eventuell auch auf dem Treppchen zu stehen.