Tanzsportclub Besigheim

TAF - SDM 2017

TAF Süddeutsche Meisterschaften Discofox

Am Samstag 06. Mai 2017 war das Tanzsportzentrum Besigheim fest in der Hand der Discofox Gemeinde. Der TSC Besigheim richtete erstmals in der Vereinsgeschichte eine Süddeutsche Meisterschaft aus. Im Jubiläumsjahr zum 20 jährigen Bestehens des Tanzsportclubs Besigheim passte diese Veranstaltung perfekt ins Jubiläumsjahr. Schon die Vorbereitungen, die durch unser Trainergespann Dierk und Erika Szimon auf organisatorischer Seite hervorragend unterstützt wurden, waren für unseren Verein sehr spannend. Mit viel Engagement der Mitglieder wurde die Halle für die Veranstaltung festlich hergerichtet und dekoriert, was die Turnierpaare auch sehr lobend erwähnten. Bei insgesamt 84 Startmeldungen zu den Turnieren war die Freude des TSC Besigheim groß, einen schönen Turniertag zu erleben.

Den Start dazu machten die Hobbytänzer im dafür eigens durchgeführten Hobbyturnier. In einer Vorrunde mit 7 Paaren konnten sich drei Paare direkt für das Finale qualifizieren. Vier Paare durften in einer Hoffnungsrunde um die restlichen Finalplätze tanzen. Zur Freude dieser Paare wurden alle 4 Paare mit in das Finale genommen, so dass dies mit 7 Paaren stattfand. Am Ende stand mit dem Ehepaar Matthias und Nicole Habich vom TC Achern der Sieger fest. Das Heimpaar Thomas Hirsch und Andrea Moratz konnte sich den 2. Platz ertanzen und freute sich riesig darüber. Die weiteren Platzierungen sind am Ende des Berichts über einen Link zu TAF abrufbar. Im Anschluss folgte die Sichtung mit über 20 Paaren. Die Wertungsrichter hatten einiges zu tun, um bei der Vielzahl der Paare auf der Fläche auch alle Paare sichten zu können. Danach wurden die Paare auf die Startklassen verteilt. Den Anfang machten die Junioren. 10 Paare aus drei Vereinen und Institutionen kämpften hier um den Turniersieg, der am Ende an Lorenz Ganser und Elisa Wulfhorst von der Tanzschule No 10 aus Friedrichshafen ging. Das Siegerpaar und viele weitere Paare der Junioren stellten sich auch im nächsten Turnier, der HGR C mit insgesamt 17 Paaren, den älteren Gegnern. Über eine Vor- Hoffnungs- und Zwischenrunde fanden sich am Ende 6 Paare für das Finale. Auch dieses konnten am Ende Lorenz und Elisa, die Gewinner der Junioren, für sich entscheiden. Nachdem über alle Vorrunden, Hoffnungsrunden und Zwischenrunden die Endrundenteilnehmer der jeweiligen Klassen ermittelt waren, gab es zu den Endrunden hin im Tanzsportzentrum nicht mehr einen einzigen freien Platz. Die Halle war komplett ausverkauft. Dies merkte man nicht nur am Gedränge in der Halle, sondern hauptsächlich an der tollen Atmosphäre und Stimmung, die die Gäste mit in die Halle brachten. Nach der Endrunde der HGR C war die HGR III A am Start. Alle fünf startenden Paare hatten das Finale erreicht, in welchem sich Gunter Nicolaus und Manuela Röhmeier vom TSC Casino Dresden e.V den Sieg sicherten. Danach folgte die Endrunde der HGR III S, in welcher die Paare sich vor der noch zu tanzenden Kür für den Turniersieg empfehlen wollten. Die HGR II B folgte im Anschluß mit 5 gestarteten Paaren, die es ebenfalls alle bis ins Finale geschafft hatten. Hier ging am Ende der Turniersieg an Erdogan Selami und Eleonora Schäfer TSC Imperial Mülheim an der Ruhr e.V. In der HGR II A waren die Lokalmatadoren Markus Hafen und Sandra Rebmann mit am Start, die sich vor heimischen Publikum gut präsentieren wollten. Dies gelang den Beiden auch mit Bravour. Sie gewannen das Turnier, welches mit 8 Paaren begonnen hatte, klar und deutlich und freuten sich bei der Siegerehrung sehr über den Turniersieg. Mit diesem Sieg sind die Beiden in die S-Klasse, die höchste Klasse aufgestiegen. Bei der SEN II S Klasse, welche mit 11 Paaren begonnen hatte, hatten es 7 Paare bis ins Finale geschafft. Auch hier wurde die Entscheidung bis nach der Kür vertagt. Dann waren die Paare der HGR B gefragt. Auch hier wurden alle 7 Paare von den WR in das Finale gesetzt. Am Ende ging der Sieg nach Solingen zu Martin Stevens / Katharina Lausmann vom Tanzclub Blau-Gold Solingen e. V.. Im Turnier der HGR A wollten Markus und Sandra ebenfalls nochmals bei den jüngeren Paaren starten und eine gute Platzierung ertanzen. Mit fünf Finalpaaren ging es ins Turnier, welches die Besigheimer mit einem hauchdünnen Vorsprung für sich entscheiden konnten und damit auch hier den Turniersieg erreichten. Im anschließenden Finale der HGR S war die Stimmung auf dem Höhepunkt angekommen. Trotz nur 4 startenden Paaren kochte der Saal und alle Gäste waren auf die Kür gespannt, welche am Ende vielleicht noch den entscheidenden Punkt ausmacht um den Titel des TAF Süddeutschen Meisters.

Trotz einem größeren Zeitverzug ließen es sich die Gäste nicht nehmen, alle Küren der S-Paare der HGR III S, HGR II S und der HGR S anzuschauen um am Ende zu wissen, welche Paare sich in den Klassen den Titel gesichert hatten. Mit teilweise einfallsreichen Choreografien toll auf die Musik umgesetzt, waren die Küren der Leckerbissen der Meisterschaft. Am Ende standen die verdienten Süddeutschen Meister in allen drei S-Klassen fest. HGR III S Iris und Wolfgang Bayer, ADTV Tanzschule Harry Hagen, HGR II S Hilde Schütze und Karl Wagner, Tanzschule No.10, Friedrichshafen und die Süddeutschen Meister der HGR S Melanie Hesse und Sascha Grimm-Neumann vom Discofox DaDam Club Heilbronn.

Alle Ergebnisse sind hier abrufbar.

Die Bilder zu den Siegerehrungen finden sich in der Bildergalerie.

vorläufiger Zeitplan:

hier klicken
Tanzfläche: Parkett 12 x 10m
Auf der Tanzfläche ist Wasser für die Schuhe verboten!
Öl zum preparieren der Schuhe ist erlaubt.
Simultanstarts JA
Umkleiden Umkleiden vorhanden
Hobbyturnier Teilnehmen kann jeder, der Discofox Hobbymäßig tanzt und kein Startbuch hat.
Startgeld Hobbyturnier 10,- € / Paar
Anmeldung Hobbyturnier Anmeldung bis zum 30.04.2017 per Mail mit Betreff „Hobbyturnier“ an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Haftung Vom Veranstalter und Ausrichter wird keine Haftung für die Garderobe und Wertgegenstände übernommen. Bitte lassen Sie nichts unbeaufsichtigt.
Essen & Trinken Getränke und Verpflegung sind zu moderaten Preisen erhältlich.
Kein Verzehr in den Sälen!!!
No Smoking Im gesamten Tanzsportzentrum ist das Rauchen verboten!
Bei Verstößen gegen das Rauchverbot wird ein Hausverweis ausgesprochen
( auch Teilnehmer !!! ).
Fundbüro Während der Veranstaltung am Check In. Nach der Veranstaltung bitte beim Veranstalter unter Tel. 07143-35224 erfragen.
Wertungsrichter Die Wertungsrichter werden von TAF eingesetzt.

Während der Veranstaltung werden alle Runden, Ergebnisse und sonstigen Infos veröffentlicht. Die Ergebnisse werden nach Abschluss der Veranstaltung im Internet veröffentlicht.

dtvlogo web 150px

TAF

Tanzshop Wagenbach

Aktuelle Seite: Startseite TAF - SDM 2017