Ausblick nach 2015

2015 mehr Trainingsmöglichkeiten und neue Angebote beim Tanzsportclub Besigheim
Anbau einer zweiten Trainingshalle an das bestehende Tanzsportzentrum

Das Jahr 2015 steht ganz im Zeichen der Erweiterung der Trainingsflächen beim Tanzsportclub Besigheim. Dazu kommt noch die Umgestaltung des bisherigen Mehrzweckbereiches zu einem Zentrum der Begegnung mit Sitzbereich, um dem Namen Tanzsportzentrum Besigheim den richtigen Rahmen zu geben. ÂÂÂ
Das Highlight im Jahresprogramm des TSC sind dementsprechend auch die Feierlichkeiten zur Eröffnung der neuen Halle mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 14. Juni 2015. An diesem Tag werden viele Gruppen des TSC Besigheim mit Vorführungen auf der neuen Fläche die interessierten Besucher erfreuen. Hierzu möchte der Verein schon heute die Bevölkerung recht herzlich einladen.

Durch die zweite Trainingshalle können zusätzliche Angebote für jung und alt generiert werden. Daher ist angedacht, nach dem Tag der offenen Tür neue Gruppen wie z.B. Kinderballett, Boogie-Woogie, Discofox und Salsa anzubieten. Weiter soll die Zusammenarbeit mit den Besigheimer Schulen ausgebaut werden und zusätzlich zum Tanzkurs, den der Verein jedes Jahr für die 9. Klassen anbietet, weitere Möglichkeiten gefunden werden.
Auch für die derzeit im Aufbau befindliche Jugend-Lateinformation ist die neue, größere Trainingshalle von erheblicher Wichtigkeit, da beim Formationstanzen eine bestimmte Flächengröße notwendig ist.
Natürlich sind die Mitglieder der wichtigste Bestandteil des Tanzsportclubs in den verschiedensten Gruppen. Angefangen bei den 4-jährigen Kindern beim Kindertanzen, über die Jugendlichen, die sich im Videoclipdancing austoben, zu den derzeit 11 Tanzkreisen für Erwachsene Paare bis hin zum Seniorentanzen, finden alle Altersgruppen beim Tanzsportclub Besigheim die richtige Gruppe.
Ein großes Augenmerk legen die Verantwortlichen auf den Bereich Kindertanzen. Hierzu konnte im vergangenen Jahr mit Madeline Weingärtner eine zusätzliche Trainerin gefunden werden, die dazu beiträgt, die erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit auszubauen. Da Madeline Weltmeisterin mit der Standardformation des 1. TC Ludwigsburg war, soll in Zukunft auch dem Thema Standard- und Lateintanz für Kinder ein Stundenanteil gewidmet werden.
Doch nicht zuletzt sind es auch die Tanzkreise, die für die Stabilität des Vereins stehen. Dass die Paare der Tanzkreise auch immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt werden, dafür sorgen die qualifizierten Tanzsporttrainer des Vereins.
Gerade die Trainer sind es, die es verstehen, das Tanzen als Sport und Hobby attraktiv und interessant zu gestalten. Denn Tanzen verbindet Menschen und Generationen und hält Körper, Geist und Seele jung. Außerdem kommt auch die Geselligkeit innerhalb der Gruppen nicht zu kurz.
Der TSC Besigheim bietet natürlich auch immer diverse Workshops für Nichtmitglieder im Tanzsportzentrum an. Für die Eltern der Kooperationen bietet der TSC einen Auffrisch-Workshop an vier Donnerstagen im Februar/März an.  Ebenfalls im März beginnen Discofox-Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene, die sich immer sehr großer Beliebtheit erfreuen. Weitere Workshops werden sicher noch ihren Platz im Terminkalender finden.
Sämtliche Workshops werden von den vereinseigenen Tanzsporttrainern durchgeführt. Durch die hervorragende Arbeit der Tanzsporttrainer ist die Mitgliederzahl beim TSC, entgegen dem Landestrend, weiterhin sehr stabil.
Die hervorragende Arbeit der Trainer spiegelt sich auch bei den zwei erfolgreichen Turnierpaaren des Vereins wieder. Beide Paare tanzen mittlerweile in der A-Klasse, der zweithöchsten deutschen Tanzsportklasse, der Senioren
Auch 2015 wird der Tanzsportclub Besigheim wieder mit Veranstaltungen und Auftritten im sportlichen und kulturellen Leben der Stadt Besigheim seinen Platz einnehmen.
Generell können Tanzbegeisterte, egal welchen Kenntnisstandes, jederzeit beim TSC Besigheim einsteigen. Um die richtige Gruppe zu finden, bekommen Interessierte bei A. u. F. Pfersich jederzeit Auskunft unter Tel. 07143/35224